Weiterer Kreismeistertitel

IMG 20160620 KreismeisterWKIII

 Meistertitel mit einem Doppelschlag

Am Montag, 20.06.2016 fanden die Fußballkreismeisterschaften der WKIII (U14-Schüler) im Waldstadion statt. Wegen des 50. Geburtstages der Brabeckschule hatte diese auch noch die langjährig mit ihr befreundete Mannschaft der Wilhelm-Busch-Schule aus Hagen dazu eingeladen.

Schon im ersten Spiel standen sich die beiden befreundeten Mannschaften gegenüber. Die Brabecker aus Letmathe behielten mit 2:1 die Oberhand gegen Hagen. Als nächster Gegner wurde die Wilhelm-Busch-Schule aus Hemer überlegen mit 3:0 besiegt. Gegen die Friedenschüler aus Lüdenscheid war die Überlegenheit noch größer aber es fielen nur 2 Tore beim 2:0 Sieg der Letmather.

Die andere Mannschaft der Brabeckschule, zusammengestellt aus Schülern aus Hemer und Iserlohn, schlug sich überraschend gut. Lediglich gegen die Wilhelm-Busch-Schule hatte diese nur 1:1 gespielt. Daher hätte den Letmathern nun ein Unentschieden gegen die andere Brabeckmannschaft im letzten Spiel zum Meistertitel gereicht.

Überraschender Weise aber gingen die Hemeraner mit 1:0 in Führung und verteidigten mit Geschick und Können. Damit wären sie Meister geworden. Erst eine Minute vor Schluss gelang den Letmathern nach einer schönen Einzelleistung der verdiente Ausgleich. Und es kam noch besser: nach einer schönen Kombination gelang sogar noch der Siegtreffer kurz vor dem Abpfiff. Da war der Jubel bei den Schülern und der Trainerin, Stefanie Lange-Steinschulte entsprechend groß!

Damit gab es wie vorher bei den großen Fußballern der Brabeckschule auch bei den U-14-Schülern wieder einen Doppelsieg zu feiern.

Mit diesem Meistertitel endet ein wieder einmal sehr erfolgreiches Sportjahr der Brabeckschule. Außer mit einem 4. Platz im Tischtennis wurde die Brabeckschule in allen anderen Wettbewerben, in denen sie angetreten waren, Kreismeister (Fußball WKII und WKIII, Mädchenfußball, Basketball, Badminton und Schwimmen WKIII).

IMG 2016062 KreismeisterWKIII