Kreismeisterschaft für die Brabeckschule

Erste sportliche Erfolge für die zusammengelegte Schule

 

Nach dem Zusammenschluss der ehemaligen Pestalozzischule in Iserlohn mit der Brabeckschule in Letmathe im Sommer 2014 tritt die Brabeckschule zu den Sportwettbewerben nun natürlich mit Spielern sowohl vom Letmather Standort  als auch vom Teilstandort Iserlohn-Mitte an.

Nachdem die Fußballer der gemeinsamen U-14-Mannschaft kurz vor Weihnachten 2014 beim Hallenturnier in Hagen nur wegen des schlechteren Torverhältnisses als Zweiter knapp am Hallenmeistertitel vorbeischrammten, machten es die Basketballer nun besser:

Am Dienstag stand das Endspiel um die Basketball-Kreismeisterschaft gegen den Vorjahresmeister von der Friedenschule aus Lüdenscheid an. Die Brabeckschüler aus Letmathe und Iserlohn (im letzten Jahr noch als Einzelschulen Dritter bzw. Zweiter) stellten nun eine gemeinsame Mannschaft.

Obwohl sie nur einmal vorher gemeinsam trainieren konnten, gelang den Brabeckern ein in der Art und Weise so nicht erwarteter glanzvoller Sieg, was den Trainer Rudi Müllenbach sehr gefreut hat. Bei hoher Überlegenheit konnten die Brabeck-Basketballer die Friedenschüler mit 64:15 klar distanzieren. Als Kreismeister dürfen diese nun im März an den Bezirksmeisterschaften in Hagen teilnehmen.

Die Meistermannschaft (v. links nach rechts):

Maximilian H., Dustin E., Julian H., David S., Sayan N., Lukas S., Andrej E., Jesse F.